Das Spendenformular wird geladen

Flüchtlinge in Asien brauchen Hilfe

Mehr als 1 Million Menschen sind vor Gewalt in Myanmar nach Bangladesch geflüchtet. Viele sind entkräftet oder krank. Ihnen fehlen Schutz, Nahrung und medizinische Versorgung.

Das Schweizerische Rote Kreuz hilft. Sie auch?

Cox's Bazar in Bangladesch, das grösste Flüchtlingslager der Welt. Mittlerweile leben hier über eine Million Menschen. Auf einem Gelände, das etwas kleiner ist als Genf. Mit Nothilfe ist hier kaum noch etwas zu bewirken. Wir setzen deshalb auf eine längerfristige Gesundheitsversorgung.

Zusammen mit dem Roten Halbmond von Bangladesch, den Behörden und anderen Partnern haben wir in diesem Jahr drei Gesundheitszentren aufgebaut. Täglich werden hier durchschnittlich 150 Menschen behandelt. Viele haben Fieber, leiden an akutem Durchfall oder an Hautkrankheiten. Ein Drittel der untersuchten Kinder unter fünf Jahren zeigt Anzeichen von Unterernährung. Mangelernährung in den ersten fünf Jahren führt zu Fehlentwicklungen, die später nicht mehr kuriert werden können.

Helfen Sie den Menschen in Asien. Mit Ihrer Spende retten Sie Leben.

Herzlichen Dank!