Das Spendenformular wird geladen

Hilfe für Menschen auf der Flucht

Millionen traumatisierter Menschen brauchen dringend Unterstützung

Ein Rucksack, eine Tragetasche. Nur gerade die Kleider am Leib. Millionen von Menschen sind auf der Flucht. In dieser Krise ist vom SRK alles gefragt: der Schutz der Menschen, ihrer Würde und ihres Überlebens. Überall.

Das Rote Kreuz unterstützt die Flüchtlinge

Seit dem Zweiten Weltkrieg waren weltweit nie mehr so viele Menschen auf der Flucht. Der Krieg in Syrien hat fast 12 Millionen Menschen vertrieben. Jede zweite Einwohnerin oder jeder zweite Einwohner Syriens ist auf der Flucht, etwa die Hälfte der Betroffenen sind Kinder. Auch nach Europa strömen immer mehr Schutzsuchende. Das Rote Kreuz unterstützt die Flüchtlinge – sowohl in den Ursprungsländern als auch entlang der Transitrouten und in der Schweiz.

So hilft Ihre Spende zum Beispiel im Libanon

20'000

20'000

20'000 sichere Bluttransfusionen

450

450

Lebensmittel und Heizung für 450 Familien

2

2

Ambulanzteams für Notfalleinsätze

SRK-Direktor Markus Mader hat im Sommer 2017 die Rotkreuz-Klinik in Damaskus besucht.

Hier erhalten Menschen kostenfreie medizinische Betreuung. Besonders wichtig ist dies für die Familien, die aus den umliegenden Gebieten nach Damaskus geflüchtet sind.

09.00 Uhr: Damaskus ist abgeriegelt. Im Autokonvoi des Schweizerischen Roten Kreuzes fahren wir über die leergefegte Autobahn und hoffen auf den Schutz der Neutralitätszeichen Roter Halbmond und Rotes Kreuz. Auf diesen Strassen flüchteten in den letzten Jahren Millionen von Menschen in die Gegenrichtung.

16.00 Uhr: Ich besuche den Syrisch-Arabischen Roten Halbmond (SARC).

Seit einem Jahr unterstützt das SRK den SARC dabei, die medizinische Grundversorgung im Südwesten Syriens aufrechtzuerhalten. Tagtäglich setzen die Freiwilligen des SARC ihr Leben aufs Spiel.

Ich habe die Verzweiflung in den Augen dieser Menschen gesehen. Wir werden sie nicht im Stich lassen.

Mit Ihrer Spende können wir unsere lebensrettende Hilfe weiterführen.